Image
Plakat von Hygienedemo mit der Aufschrift "Happy Great Reset". Das Word Reset ist durchgestrichen, daneben steht "Awakaning"

Mythos Great Reset

Worum geht's?
Eliten/Geheimbünde
Bill Gates
Cui bono
Eliten
George Soros
Great Reset
New World Order
NWO
Geld/Finanzen
George Soros
Globalisten
Kosmopoliten
Staaten/Regierungen
Eliten
George Soros
Globalisten
Great Reset
Kosmopoliten
Marionetten
New World Order
NWO
Pandemie
Plandemie
Strippenzieher
Über diesen Inhalt

Die Welt soll von einer kleinen Elite neu geordnet werden? Die Pandemie nur ein Mittel zum Zweck der Unterwerfung der Menschheit? Diese absurden Thesen sind Teil der Verschwörungserzählung vom Great Reset.

Seinen Ursprung hat der Begriff in einigen Äußerungen des Gründers des Weltwirtschaftsforums (Worl Economic Forum – WEF) Klaus Schwab. Dieser erklärte, der Great Reset, also der Große Umbruch, sei eine nötige zukünftige Umstellung des Wirtschaftens hin zu einer nachhaltigeren und gerechteren Weltwirtschaft. Er sah die Coronapandemie als Chance, diese Umstellung in einem einzigartigen Moment des wirtschaftlichen Stillstandes beginnen zu können. Schwab und das WEF meinen damit einen strukturellen Wandel, der von allen Akteuren von Unternehmen bis Regierungen freiwillig ausgehen muss. 

Doch für Verschwörungsideolog*innen war dies der letzte „Beweis“, den sie brauchten. Sie nahmen die Äußerungen als Beleg für die Existenz einer geheimen Weltregierung, die mit dem Great Reset die Unterwerfung der Menschheit plane. Zu diesem Zweck habe diese geheime und mächtige Elite die Coronapandemie verursacht, um ihren Plan durchsetzen zu können. Auf Demonstrationen der sog. Querdenker, die sich vorgeblich gegen die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie richteten, fanden sich daher auch immer wieder Plakate und Banner, die sich gegen die angebliche bevorstehende Neuordnung der Welt durch den Great Reset äußerten.

Die Erzählung vom Great Reset hängt eng zusammen mit der über die New World Order (NWO). In beiden geht es um die angebliche Existenz einer geheimen Weltregierung, die die Menschheit unterjochen wolle und deswegen u.a. die Coronapandemie inszeniert habe. Klaus Schwab wird auf Plakaten dann auch häufig überzeichnet mit besonders großer Nase und Ohren dargestellt, klassische Motive einer antisemitischen Bildsprache. Neben ihm finden sich meist Bilder oder Darstellungen des Milliardärs und Holocaustüberlebenden George Soros oder auch Bill Gates. So wird zusätzlich implizit die angebliche Verbindung von Juden, Geld und Macht dargestellt, die gleichzeitig auch als die Schuldigen für Krisen ausgemacht werden. 

Verschwörungserzählungen wie diese sind strukturell anschlussfähig für Antisemitismus, da sie einen „Sündenbock“ benötigen, der für individuelle und gesellschaftliche Krisen verantwortlich gemacht werden kann.

Zum Weiterlesen:
Faktenfuchs des Bayrischen Rundfunks: Die Verschwörungstheorie zu "The Great Reset"

Diesen Inhalt verwenden

Inhalt posten
So funktioniert es

Du kannst alle Inhalte einfach herunterladen, selbst posten und dich so gegen Verschwörungsmythen stark machen. Du kannst auch den Links zu unseren Beiträgen in Social Media folgen und die Inhalte direkt von dort teilen oder den Link zu dieser Seite kopieren und weiterverbreiten.

Das Narrativ des „Great Reset“ behauptet, dass eine „globale Elite“ in Politik und Wirtschaft eine globalisierte Diktatur anstrebe. Ursprünglich stammt die Formulierung „Great Reset“ von einer Initiative des Weltwirtschaftsforums, die insbesondere auf ökonomische Reformen für mehr Nachhaltigkeit und soziale Partizipation setzt.

Verschwörungserzählungen wie diese sind strukturell anschlussfähig für Antisemitismus, da sie einen „Sündenbock“ benötigen, der für individuelle und gesellschaftliche Krisen verantwortlich gemacht werden kann.
So funktioniert es

Du kannst alle Inhalte einfach herunterladen, selbst posten und dich so gegen Verschwörungsmythen stark machen. Du kannst auch den Links zu unseren Beiträgen in Social Media folgen und die Inhalte direkt von dort teilen oder den Link zu dieser Seite kopieren und weiterverbreiten.

Das Narrativ des „Great Reset“ behauptet, dass eine „globale Elite“ in Politik und Wirtschaft eine globalisierte Diktatur anstrebe. Ursprünglich stammt die Formulierung „Great Reset“ von einer Initiative des Weltwirtschaftsforums, die insbesondere auf ökonomische Reformen für mehr Nachhaltigkeit und soziale Partizipation setzt.

Verschwörungserzählungen wie diese sind strukturell anschlussfähig für Antisemitismus, da sie einen „Sündenbock“ benötigen, der für individuelle und gesellschaftliche Krisen verantwortlich gemacht werden kann.
So funktioniert es

Du kannst alle Inhalte einfach herunterladen, selbst posten und dich so gegen Verschwörungsmythen stark machen. Du kannst auch den Links zu unseren Beiträgen in Social Media folgen und die Inhalte direkt von dort teilen oder den Link zu dieser Seite kopieren und weiterverbreiten.

Das Narrativ des „Great Reset“ behauptet, dass eine „globale Elite“ in Politik und Wirtschaft eine globalisierte Diktatur anstrebe. Ursprünglich stammt die Formulierung „Great Reset“ von einer Initiative des Weltwirtschaftsforums, die insbesondere auf ökonomische Reformen für mehr Nachhaltigkeit und soziale Partizipation setzt.

Verschwörungserzählungen wie diese sind strukturell anschlussfähig für Antisemitismus, da sie einen „Sündenbock“ benötigen, der für individuelle und gesellschaftliche Krisen verantwortlich gemacht werden kann.
So funktioniert es

Du kannst alle Inhalte einfach herunterladen, selbst posten und dich so gegen Verschwörungsmythen stark machen. Du kannst auch den Links zu unseren Beiträgen in Social Media folgen und die Inhalte direkt von dort teilen oder den Link zu dieser Seite kopieren und weiterverbreiten.

So funktioniert es

Du kannst alle Inhalte einfach herunterladen, selbst posten und dich so gegen Verschwörungsmythen stark machen. Du kannst auch den Links zu unseren Beiträgen in Social Media folgen und die Inhalte direkt von dort teilen oder den Link zu dieser Seite kopieren und weiterverbreiten.

dazu.

Inhalt weiterempfehlen

Der dauerhafte Link zu dieser Seite.

https://oyvey.de/mythos-great-reset
So funktioniert es

Du kannst alle Inhalte einfach herunterladen, selbst posten und dich so gegen Verschwörungsmythen stark machen. Du kannst auch den Links zu unseren Beiträgen in Social Media folgen und die Inhalte direkt von dort teilen oder den Link zu dieser Seite kopieren und weiterverbreiten.

Du willst mehr wissen?

Hier findest du die klassischen antisemitischen Verschwörungsmythen, auf denen diese Erzählung aufbaut.

Zersetzer und Grenzüberschreiter

Sie stecken angeblich zugleich hinter Kapitalismus und Kommunismus, zersetzen mit dem Deep State den Staat von innen heraus und sind doch heimatlos.

Reichtum und Wucher

Die Hochfinanz gegen den Kleinen Mann, die Parasiten und Blutsauger von den Ostküsten dieser Welt gegen die hart arbeitenden Völker der Erde.

Strippenzieher im Verborgenen

LIHOP, MIHOP, ZOG, WWG1WGA, NWO … - äh, was bitte?

Jüdische Weltverschwörung

Die jüdische Weltverschwörung oder auch der Glaube, die Welt sei von „den Juden“ beherrscht ist die offensichtlichste Form antisemitischer Verschwörungsmythen und geht zurück auf das späte 19.

Zersetzer, Unterwanderer, Grenzüberschreiter

Sie stecken zugleich hinter Kapitalismus und Kommunismus, hinter dem Coronavirus wie der Impfung, zersetzen Völker von innen wie außen, steuern regelmäßig alle Kriegsparteien, sind weder richtig Ma